Entschlossen für Döbling

Entschlossen für Döbling
Bild: SPÖ Döbling

Coole Straßen, Klimabündnis und Co

Letzten Donnerstag tagte die Bezirksvertretung in Döbling und behandelte mehrere Anträge zu den Themen Klimaschutz, Umwelt und Abkühlungen für die kommende Sommersaison. Wie im vorwöchigen Newsletter angekündigt haben sich die Döblinger SozialdemokratInnen für „coole“ Maßnahmen eingesetzt und Standorte im dicht verbauten Gebiet vorgeschlagen. Nach einer Debatte mit den anderen Fraktionen wurden zwei Parks, darunter der Heiligenstädter Park für Sprühnebelanlagen etc. beschlossen.

Schon 16 Bezirke in Wien sind Klimabündnisbezirke und einige davon verfügen auch über einen eigenen Klimabeirat nach Vorbild der Stadt Wien. Dieser Beirat berät den Bezirk bei zukünftigen Aktivitäten zum Klimaschutz und Verbesserungen für unsere Umwelt. Ein Antrag der NEOS, der auch die Zustimmung und Unterstützung der sozialdemokratischen Bezirksrätinnen und Bezirksräte gefunden hat und die Einrichtung eines Klimabeirates sowie den Beitritt zum Klimabündnis zum Inhalt hatte, wurde von ÖVP-Bezirksvorsteher Daniel Resch und
FPÖ-Klubobmann Klemens Resch abgelehnt. Außerdem stimmten beide konservative Parteien auch dem Antrag zur Klimasimulation im Stadtentwicklungsgebiet Muthgasse leider nicht zu.

Umweltschutz und Klimabündnisse haben offensichtlich –
wenn es nach den Gebrüdern Resch geht – in Döbling keine Platz!

 

Pensionistenklubs in Döbling wieder geöffnet

 

Schanigärten
Bild: Robert Kratzer

 

Ab 2. Juni fährt die Stadt Wien und damit auch Döbling den Betrieb der 11 Tageszentren des Fonds Soziales Wien und im Bezirk der 4 Pensionstenklubs wieder hoch. So können die Pensionisten ab sofort wieder wochentags einer aktiven Tagesgestaltung nachgehen und ihre sozialen Kontakte und Gespräche mit lieb gewordenen Menschen wieder aufnehmen. Die Klubs bieten nicht nur ein reges, soziales Leben sondern auch diverse musikalische und kreative Aktivitäten an. Weitere Informationen dazu findest du hier: https://www.pensionistenklubs.at/

 

 

Erste Free-Gym Anlage kommt nach Döbling

Free-Gym
Bild: Robert Kratzer

Seit einem Jahr setze ich mich dafür ein, dass auch Döbling eine Free-Gym Anlage bekommt um so die Döblingerinnen und Döblinger in Bewegung zu bringen. Das kostenlose und immer verfügbare Fitnessangebot wird im Zuge der Erweiterung des Heiligenstädter Parks in der Grinzinger Straße 90 verwirklicht. Dem Baubeginn steht nun nichts mehr im Wege, da der Finanzausschuss und die Bezirksvertretung am Donnerstag die dafür notwendigen Mittel freigegeben hat. Der Zeitplan für die Umsetzung soll von der Fachabteilung MA 42 – Wiener Stadtgärten erarbeitet werden, damit eine zügige Realisierung im heurigen Jahr ermöglicht wird.