Döbling radelt

Fahrradweg Krottenbachstraße
Bild: SPÖ Döbling

Mehr als ein Drittel der Döblinger Bevölkerung (rund 28.000 Menschen) erhält mit einem hochwertigen, baulich getrennten Radweg in der Krottenbachstraße erstmals eine sichere Radverkehrsverbindung innerhalb des Bezirks und in das Stadtzentrum. Das ermöglicht Menschen aller Altersgruppen aufs Rad umzusteigen und diesen zentralen Verkehrsweg mit der geringsten Steigung für ihre täglichen Wege wie Schule, Arbeit, Einkaufen und Freizeit zu nutzen.

Anrainer*innen und Fußgänger*innen sollen ebenfalls von einer Umgestaltung der Krottenbachstraße profitieren: Mehr Lebensqualität durch weniger Lärm und Abgase, mehr Sicherheit durch zusätzliche Übergänge und Gehsteigvorziehungen, mehr Komfort durch breitere Haltestellen und beschleunigte Busse der Linie 35A.

Die Petition wird von „Radeln in Döbling“ und von der Fußgängerinitiative „geht-doch.wien“ unterstützt. 2023 sollte der Radweg fertig gebaut sein.